Logo Arbeiterkammer
Hauptnavigation weiter zur Übersicht aller aktuellen Tests nützliche Links und hilfreiche Adressen zur Startseite
zur Übersicht aktueller News
Leistungsangaben von Lampen: Künftig Lumen statt Watt / Bild: Philips
06.08.2010

Leistungsangaben von Lampen: Künftig Lumen statt Watt

Am 1. September 2010 tritt die zweite Stufe des EU-Glühlampenausstiegs in Kraft und auch die 75-Watt-Glühlampen werden vom Markt genommen. Hinzu kommen umfassende Verpackungsbestimmungen, mit denen die EU die Verbraucherinformation beim Kauf von Energiesparlampen verbessern will.


Neben dem jetzt schon gängigen EU-Energieeffizienzzeichen müssen künftig beispielsweise Lebensdauer, Lichtfarbe, Schaltfestigkeit, Aufwärm- bzw. Startzeit und der Quecksilbergehalt angegeben sein. Werden auf der Verpackung die neuen Lampen den alten Glühlampen gegenübergestellt, sind bestimmte Vergleichsregeln einzuhalten.

Umstellung für Verbraucher
Ein wesentlicher Punkt bedeutet für die Verbraucher eine gewisse Umstellung: Das Maß für die Helligkeit einer Energiesparlampe wird künftig nicht die Watt-Zahl sein, sondern die Lumen-Angabe, also die Größe des Lichtstroms. Je mehr Lumen eine Lampe hat, umso heller ist sie.

Da die Glühbirnen-Alternativen wie Energiespar-, Halogen und LED-Lampen unterschiedlich viel Licht bei gleicher elektrischer Leistung erzeugen können, ist die Lumen-Angabe der Lichtleistung als Maß für die Helligkeit sinnvoller, als die Watt-Angabe.

Lumen-zu-Watt-Vergleich
Philips hat bereits angekündigt, auf den Lampen-Verpackungen zwar die Lumen "dominant" anzugeben, aber auch über die Watt zu informieren. Laut einer Aussendung des Konzerns will man helfen, die Beurteilung der Effizienz einer Lampe zu erleichtern: "Denn mit der ausgewiesenen Lichtleistung in Lumen und der Angabe der elektrischen Leistung lässt sich die Lichtausbeute – das Verhältnis von Lumen zu Watt (lm/W) als Maß für die Wirtschaftlichkeit einer Lampe – leicht ermitteln."

Folgende Angaben werden zumindest auf Philips Lampenverpackungen zu finden sein:

Lumen (lm):dieser Wert für die Lichtleistung gibt an, wie hell eine Lampe ist
Watt (W): die bekannte Wattangabe zeigt die elektrische Leistungsaufnahme, also den Stromverbrauch an
Vergleichswert: er zeigt an, welcher klassischen Glühlampe die Ersatzlampe mit der angegebenen elektrischen Leistung (in Watt) entspricht
Lebensdauer: angegeben in Stunden und Jahren (bei drei Stunden Betrieb pro Tag)
Schaltzyklen: dieser Wert gibt an, wie oft eine Lampe an- und ausgeschaltet werden kann, ohne Schaden zu nehmen
Lichtfarbe: dieser Wert für die Farbtemperatur, mit der Einheit Kelvin (K), zeigt an, ob eine Lampe zum Beispiel warmweißes (2.700 K) oder tageslichtweißes (6.500 K) Licht erzeugt
Anlaufzeit: der Zeitraum, bis eine Lampe 60 Prozent des angegebenen Helligkeitswertes erreicht
Dimmer-Eignung: ein Symbol zeigt an, ob eine Lampe für Dimmerbetrieb geeignet ist
Lampenmaße: Länge und Durchmesser (in mm)
Quecksilbergehalt: zeigt an, ob und wenn ja wie viel Milligramm Quecksilber eine Lampe enthält

Teilweise schon jetzt üblich
Laut einer Aussendung des Lampenherstellers Megaman sind die meisten der neu vorgeschriebenen Angaben bei Marken-Energiesparlampen bereits jetzt schon üblich. Die Verpackungen der Bestandsware im Handel seien von der Neuregelung dennoch noch nicht betroffen.

Artikel lesenEnergiesparlampen: Qualität oft nur "ausreichend" (11.04.2010)

Artikel lesenAbschied von der 100-Watt-Glühlampe (31.08.2009)

Artikel lesenAus für Glühbirnen endgültig beschlossen (18.03.2009)

Artikel lesenHalogenlampen bestenfalls "befriedigend" (06.02.2009)

ORF

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick

ORF