Logo Arbeiterkammer
Hauptnavigation weiter zur Übersicht aller aktuellen Tests nützliche Links und hilfreiche Adressen zur Startseite
zur Übersicht aktueller News
11.08.2010

Umweltgift Blei kann Herzkreislauferkrankungen auslösen

Blei ist ein ernstzunehmender Risikofaktor für Herzkreislauferkrankungen: Ein Forscherteam der MedUni Wien hat herausgefunden, dass schon geringe Bleiwerte im Blutserum, die deutlich unter den geltenden Richtwerten liegen, zu Veränderungen der Blutgefäßwände führen. Die Ärzte sprechen von Vorstufen der Arterienverkalkung.

Herzkreislauferkrankungen sind die führende Todesursache weltweit und machen in Österreich mehr als die Hälfte der Sterbefälle aus. Viele potenzielle Verursacher sind beschrieben. Aber schätzungsweise bis zu einem Viertel aller Herzkreislauferkrankungen können durch die bekannten Risikofaktoren nicht erklärt werden.

Eine Arbeitsgruppe an der Universitätsklinik für Chirurgie in Wien sucht seit mehreren Jahren nach bisher unbekannten Auslösern. In einer Humanstudie mit jungen Probanden konnte Blei nun als ein solcher Risikofaktor identifiziert werden.

"Risikofaktor neu bewerten"
Nachdem Blei in die Blutbahn gelangt ist, führt es dazu, dass so genannte glatte Muskelzellen aus tief liegenden Gefässschichten an die Oberfläche der Blutgefässe wandern. Dort führen sie zu einer Verdickung, die laut den Forschern der erste Schritt ist zur Entstehung einer Arterienverkalkung.

Das Schwermetall Blei nimmt Rang zwei unter den gefährlichsten Substanzen ein. Trotzdem findet sich Blei nach wie vor in Industrieabgasen durch Kohleverbrennung, in Wasserleitungsrohren älterer Gebäude oder in Lacken und Farben. Angesichts der weiten Verbreitung sollte die Exposition mit Blei als Risikofaktor für Herzkreislauferkrankungen auch bei geringen Konzentrationen des Metals neu bewertet werden, resümierten die Studienautoren.

Artikel lesenAK warnt vor Blei in Wildfleisch (03.02.2010)

Artikel lesenVKI-Test: Gift im Stift (27.08.2009)

Artikel lesenSchwermetalle und PVC im Kinderspielzeug (06.12.2007)

ORF

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick

ORF