Logo Arbeiterkammer
Hauptnavigation weiter zur Übersicht aller aktuellen Tests nützliche Links und hilfreiche Adressen zur Startseite
zur Übersicht aktueller Tests
Faschiertes trotz Keimbelastung unbedenklich / Bild: ORF
25.08.2010

Faschiertes trotz Keimbelastung unbedenklich

Der VKI hat 16 Proben Faschiertes untersucht. Keine der Proben wurde als verdorben beanstandet, Salmonellen oder Listerien wurden ebenfalls nicht gefunden. Abwertungen gab es in rund ein Drittel der Fälle dennoch wegen erhöhter Keimbelastung.

Neun Produkte schnitten sehr gut, beziehungsweise gut ab, acht davon waren unter Schutzatmosphäre (Stickstoff oder Kohlendioxid) verpackt worden. Fünf Produkte waren hingegen teils hoch mit Keimen belastet, was laut VKI auf mangelhaftes Ausgangsmaterial oder unzureichende Personalhygiene schließen lasse. In einem Fall sei das Verbrauchsdatum mit sieben Tagen zu lange angegeben worden. Die Untersuchung des Faschierten wurde am letzten Tag der Haltbarkeitsfrist durchgeführt. Sämtliche Proben seien bei der Geruchs- und Geschmacksprobe unauffällig gewesen.

Die festgestellte Keimbelastung sei zwar unerfreulich, stelle jedoch kein Gesundheitsrisiko dar, da Faschiertes vor dem Verkehr üblicherweise durcherhitzt werde, so der VKI. Abwertungen kassierten die belasteten Proben dennoch. Darunter befanden sich auch zwei Produkte aus biologischer Erzeugung.

Konsument.at: Testergebnisse im Detail (kostenpflichtig)

Artikel lesen"Packgas": Geschöntes Fleisch in Supermärkten (02.08.2010)

ORF

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick

ORF