Logo Arbeiterkammer
Hauptnavigation weiter zur Übersicht aller aktuellen Tests nützliche Links und hilfreiche Adressen zur Startseite
zur Übersicht aktueller Tests
Werkstättentest /BILD: ORF
23.06.2010

Werkstättentest: Ein Drittel scheiterte

Ein Drittel der Werkstätten konnte den versteckten Fehler nicht entdecken und scheiterte am Werkstätten-Test, den der Verein für Konsumenteninformation (VKI) im Auftrag des ARBÖ und des Konsumentenschutzministeriums durchgeführt hat.


"Die gebotene Leistungen sind von höchst unterschiedlicher Qualität, selbst in den sogenannten Markenwerkstätten. Die verrechneten Reparaturkosten schwankten zwischen Gratishilfe und 81 Euro", so die VKI-Verbraucherschützer.

Lange Reparaturzeiten
15 zufällig ausgewählte Werkstätten in Wien und Umgebung wurden herausgefordert. Bei den Autos wurde die Sicherung des Antiblockiersystems manipuliert. Ein Fehler, der üblicherweise in 20 Minuten behoben werden kann.

"Doch ein Drittel der Marken-Werkstätten gaben bei der Fehlersuche auf. Zur Ehrenrettung hat keine Einzige davon auch nur einen Cent verrechnet. Bei den anderen Werkstätten dauerte die Reparatur zwischen 20 und 50 Minuten. Die verrechneten Kosten schwankten zwischen Gratishilfe und 81 Euro", so VKI-Geschäftsführer Franz Floss.

Bessere Karten, um Reparaturkosten zu mindern
Trotz EU-Osterweiterung sind die Reparaturkosten in Österreich in den letzten zehn Jahren ständig gestiegen. Allein die Kfz-Mechanikerstunde verteuerte sich laut Statistik Austria seit 2000 jedes Jahr um stolze vier Prozent.

"Gerade in Krisenzeiten trifft das die Konsumenten besonders empfindlich, die aus Kostengründen dazu gezwungen sind, mit ihren älteren Fahrzeugen länger zu fahren", so ARBÖ-Geschäftsführer Leo Musil.

Höchste Zeit, dass die EU seit 1. Juni 2010 die Position der Konsumenten entscheidend gestärkt hat. Denn nun können Autofahrer Service und Reparaturen auch bei unabhängigen Werkstätten durchführen lassen, ohne deswegen die vom Kfz-Hersteller gegebenen Garantien und die Gewährleistung zu verlieren.

"In Österreich können nun 4,3 Millionen Besitzer von Pkw zwischen 1.900 markengebundenen und 2.000 unabhängigen Werkstätten auswählen. Es liegt an ihnen, die neuen Chancen zu nützen", so Leo Musil.

externen Link öffnenARBÖ: Werkstätten-Test

externen Link öffnenVKI: Autoservice Wien und Umgebung

ORF

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick

ORF