Logo Arbeiterkammer
Hauptnavigation weiter zur Übersicht aller aktuellen Tests nützliche Links und hilfreiche Adressen zur Startseite
zur Übersicht der Artikel aus der Sendungsreihe help-Radio
22.07.2010

help am 24. Juli

Weiter sorgloser Umgang mit Phthalaten in China und Russland
Nach wie vor kommt – obwohl in der EU verboten - Plastikkinderspielzeug mit gefährlichen Weichmachern in den Handel. Bei der Spielzeugproduktion in China und beim weltweit größten Hersteller von Weichmacher-Rohstoffen in Sibirien gehen Unternehmen und Arbeiter nämlich offenbar weiterhin völlig sorglos mit den gefährlichen Chemikalien um.

Auf was, außer ein "Phthalate-frei-Gütesiegel“ kann man sich verlassen?

Artikel lesenWeiter sorgloser Umgang mit Phthalaten in China und Russland

Keine Garantie trotz Garantiekarte
Der Unterschied zwischen Gewährleistung und Garantie ist vielen Konsumentinnen und Konsumenten nach wie vor nicht bewusst und das führt dann immer wieder dazu, dass Ansprüche nicht oder nur teilweise durchgesetzt werden.

Die Gewährleistung des Händlers, wo man ein Produkt gekauft hat ist gesetzlich gesichert, Garantien sind hingegen freiwillige Leistungen eines Herstellers und können somit recht unterschiedlich gestaltet werden. Das kann zum Beispiel auch bedeuten, dass in einem Land Garantieleistungen geboten werden, in einem anderen jedoch nicht.

Artikel lesenKeine Garantie trotz Garantiekarte

Digitalkameras: Reparatur oft lohnend
Reparieren war gestern, moderne elektronische Geräte sind Wegwerfprodukte, und außerdem kommt jedes Jahr ein verbessertes Modell auf den Markt, das weniger kostet, als eine Instandsetzung – könnte man meinen.

Falsch, sagt der VKI, zumindest wenn es sich bei dem defekten Gerät um eine ältere Digitalkamera handelt. Einen Defekt zu beheben kann laut VKI-Test nämlich durchaus sinnvoll sein.

Artikel lesenDigitalkameras: Reparatur oft lohnend

Spesen für Kartensperre nach Bankomatverbindungsfehler
Bei einem Bankomat wurde (außerhalb der Geschäftszeiten) aus unerklärlichen Gründen die Bankomatkarte eingezogen. Bei einem Anruf bei der Hotline der Hausbank wurde geraten die Karte umgehend sperren zu lassen, da es sich um ein manipuliertes Geräte handeln könne. Am nächsten Tag stellte sich heraus, dass ein Verbindungsfehler aufgetreten und deshalb die Karte eingezogen worden war.

Von der Bankkundin werden nun aber rund 40 Euro Kartensperrgebühr verlangt…

Artikel lesenSpesen für Kartensperre nach Bankomatverbindungsfehler

Betrugsversuche via Internettelefonie
In der derzeit in Begutachtung befindlichen Novelle zum Telekommunikationsgesetz sind auch Änderungen für sogenanntes Cold Calling, also unerbetene Werbeanrufe, vorgesehen. So sollen beim Telefonvertrieb Anrufe mit unterdrückter Telefonnummer untersagt werden, doch das könnte ins Leere gehen.

Es zeigt sich nämlich jetzt schon, dass offensichtliche Betrüger auch ohne Rufnummernunterdrückung ihr Unwesen treiben und sich hinter einer Internet-Telefonie-Nummer verstecken. Immerhin wurde jetzt auch die Staatsanwaltschaft aktiv.

Artikel lesenBetrugsversuche via Internettelefonie

Artikel lesenVerbrauchernews der Woche

HELP, das Konsumentenmagazin
Jeden Samstag, 11:40 h, Ö1

Link öffnenhelp@orf.at

ORF

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick

ORF