Logo Arbeiterkammer
Hauptnavigation weiter zur Übersicht aller aktuellen Tests nützliche Links und hilfreiche Adressen zur Startseite
zur Übersicht aktueller Tipps
VKI-Ratgeber: Immobilien als Wertanlage  / Bild: VKI
10.08.2010

VKI-Ratgeber: Immobilien als Wertanlage

Neben der klassischen Eigentumswohnung und dem Eigenheim gibt es zahlreiche weitere Möglichkeiten, Immobilien als Geldanlage zu nutzen. Von Timesharing-Modellen über offene und geschlossene Immobilienfonds , Immobilien-Aktien bis hin zu Zertifikaten. Diese Sparformen haben, wie alle Arten der Geldanlage, ihre Vor- und Nachteile. Ohne Risiko sind Immobilien als Geldanlage sicher nicht, wie die jüngste Finanzmarktkrise gezeigt hat. Denn viele Anleger haben mit der angeblich sicheren Wertanlage viel Geld verloren.


Mit seinem Ratgeber "Immobilien als Wertanlage" hat der Verein für Konsumenteninformation (VKI) das Thema auch für unkundige Leser aufbereitet.

Chancen und Risiken
Das "Konsument"-Buch informiert über die Chancen und Risiken der unterschiedlichen Immobilien-Wertanlagen und erläutert, welche Formen für welche Zwecke geeignet sind: Sei es die Immobilie für eigene Wohnzwecke oder Immobilien als Kapitalanlage in Fonds, Aktien
oder Zertifikaten.

Tipps für Beratungsgespräche weisen zusätzlich auf mögliche Fallen hin und helfen, die angepriesenen Produkte angemessen einzuschätzen.

Risiken jeder Art von Investment werden verständlich und nachvollziehbar durchgesprochen. Tipps zum Einsparen von Kosten und Steuern werden daneben ebenso aufgegriffen wie Fragen der steuerlichen Behandlung.

Eigentumswohnung und Eigenheim
Es sprechen gute Gründe dafür, in Immobilien zu investieren – sei es, um der monatlichen Miete zu entgehen, für das eigene Alter vorzusorgen oder die Kinder zu unterstützen.

Das Buch weist darauf hin, was beim Kauf alles zu beachten ist - wie die Lage, die Größe, die Bausubstanz, etc. - und welche möglichen Kosten das Budget zusätzlich zum Kaufpreis belasten.

Geldanlage
Worauf ist zu achten, wenn Immobilien nicht zur Befriedigung des eigenen Wohnbedarfs sondern als reine Geldanlage dienen sollen? Was sind die Unterschiede von Immobilien-Fonds, -Aktien und -Zertifikaten? Und gibt es überhaupt "mündelsichere" Immobilienpapiere?

Im Buch finden sich Erläuterungen über die Kosten und Erträge der diversen Finanzprodukte. Ein Glossar bietet das notwendige Vokabular, um sich im Finanzmarktdschungel zurechtzufinden.

Tricks und Fallen
Ein Kapitel informiert auch über die Fallen bei der Vermögensanlage. Acht Regeln der Konsumentenschützer helfen dabei, seriöse von unseriösen Angeboten unterscheiden zu können.

Bestellung
Das "Konsument"-Buch "Immobilien als Wertanlage" umfasst 166 Seiten und ist um
19,60 Euro im Buchhandel und beim VKI unter 01/588 77-4 (zuzüglich Versandkosten)
erhältlich. Das Buch kann auch online beim VKI bestellt werden.

externen Link öffnenVerein für Konsumenteninformation

ORF

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick

ORF